Erntedankfest


Kinder und ihre Eltern, junge Leute und Ältere, 200, ja manchmal 250 Menschen an festlich gedeckten Tischen in der Kirche beim Frühstücken oder beim Buffet nach dem Gottesdienst. Menschen mit heller Haut und dunklerer Hautfarbe und ganz Schwarze fröhlich miteinander essend und trinkend - das ist das Erntedankfestes in der Martin-Luther-Kirche. "Alle gute Gabe kommt her von Gott, dem Herrn. Drum dankt ihm Dank, drum dankt ihm Dank und hofft auf ihn." 

 

Dieses Lied gibt dem Familiengottesdienst um 10.00 Uhr sein Thema und sein Ziel: danken und teilen. Danken für das eigene Wohlergehen, teilen mit den Obdachlosen, die ab dem 1. November eines jeden Jahres bis zum 31. März immer Freitagnacht unsere Gäste sind. Für sie bringt die Gemeinde im Gottesdienst Schokolade und Kekse, Zigaretten, Säfte und vieles andere mehr zum Altar, dass ihnen ihr Leben ein bisschen schöner macht. Alle machen so eine gute Erfahrung: "Geben ist seliger denn nehmen."

 

Wann: Letzter Sonntag im September oder erster Sonntag im Oktober

Wo: Martin-Luther-Kirche, Erdgeschoss

Kontakt: Pfarrerin Anja Siebert-Bright, Pfarrer Alexander Pabst

Tel. 609 77 49-0