St. Martin-Laternenfest


Wenn der Posaunenchor bläst, die Kirchenglocken läuten, die Laternen angezündet sind und es nach frischen Waffeln, Kaffee und Glühpunsch riecht, dann könnte wieder St.Martin-Laternenfest sein. Auf dem KITA-Hof brennt um 17.30 Uhr schon ein Martinsfeuer zu Ehren des Heiligen St. Martin, der in kalter Winternacht seinen Mantel mit einem Bettler teilte. Um 18.00 Uhr ziehen die Bläser aus der Magdalenengemeinde dem Zug mit 500 Personen voran durch die Straßen zum Weichselplatz und zurück zur Kirche. Dort erwartet die Kinder eine süße Überraschung und die Großen freuen sich schon auf wärmende Getränke. "Ist das Feuer echt?" fragt ein Mann die 9-jährige Charlotte. "Nee, aus Plastik!", antwortet die frech wie immer. Ob das wohl stimmt? Überzeugen Sie sich doch selbst!


Wann: Freitag, Anfang November, 17.30-20.00 Uhr,

genauer Termin im aktuellen Veranstaltungskalender

Wo: KITA-Hof, Fuldastraße 48

Kontakt: Gerlind Baas, Karl-Heinz Lange

Tel. 609 77 49-0