Blau-Kreuz-Gruppe


Die Gruppe ist eine Selbsthilfegruppe für Alkoholiker, Medikamentenabhängige und Angehörige. Die wöchentlichen Treffen finden seit dem 1. Februar 1990, derzeit im Erdgeschoss (links) statt. Unser Bestreben ist ein zufriedenes Leben ohne bewusstseinsverändernde Suchtmittel. Durch regelmäßige Gruppen- besuche nach einer körperlichen Entgiftung ist die Chance für eine dauerhafte Abstinenz erheblich höher als ohne Gruppe und man lernt langsam, sein Leben wieder zu meistern. In der Gruppe werden die Ängste, Sorgen und Probleme von den anderen Gruppenmitgliedern verstanden. Hier begreift man: "Ich bin nicht alleine, anderen geht es ebenso oder ähnlich." In der Gruppe findet man Hilfe zur Selbsthilfe und in der Folgezeit baut sich gewiss ein neuer Bekannten- und Freundeskreis auf."


Wichtig ist auch eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Soweit es möglich ist, nehmen die Gruppenmitglieder auch an den Aktivitäten der Gemeinde teil. Ausflüge mit Gruppenmitgliedern sind immer ein besonderes Erlebnis.

In dieser Gruppe sind Abhängige und Partner gemeinsam oder auch einzeln immer willkommen, falls sie gewillt sind, gegen ihr Suchtproblem etwas zu tun.

Noch Hemmungen?

Dann anrufen! Und kommen!

Wann: Freitag 19 bis 21 Uhr

Wo: Martin-Luther-Kirche, Erdgeschoss (links)

www.blaues-kreuz.de/berlin-brb