Neuigkeiten


Neues in Luther´s Laden


Mittagsgebet - Wieder da

 

Jeden Donnerstag um 12.00 Uhr feiern wir nun wieder eine Mittagsandacht. Dies kann eine Zeit des Innehaltens und der Sammlung für uns sein. Mit einem kurzen biblischen Input, gemeinsamen Singen und Beten können wir gestärkt zurück in den Alltag gehen.

 

Leitung: Ute Behrens, Manuela Gunkel, Jörg Kupsch

 


Bitte aufstehen - wenn es geht

 

In evangelischen Kirchen ist es üblich, sich zu den Gebeten im Gottesdienst zu erheben, so auch während der Fürbitten, die in der Regel zwischen den „Informationen“ und dem Vaterunser gebetet werden. Der Gemeindekirchenrat hat aber vor vielen Jahren beschlossen, dass wir in der Martin-Luther-

Kirche während der Fürbitten sitzen bleiben; er wollte damit den Älteren und Schwächeren das lange Stehen ersparen. Doch diese Regel hat alle Gäste unserer Gemeinde verunsichert, oft standen sie auf,

wie sie das aus anderen Gemeinden gewohnt sind. Dann erhoben sich spontan auch andere, Unruhe entstand. Damit soll nun Schluss sein. Nach einem neuen GKR-Beschluss stehen wir ab jetzt wieder zu den Fürbitten auf und bleiben bis zum Vaterunser stehen. Doch keine Regel ohne Ausnahme: Wem

das Aufstehen schwerfällt, der darf gern wie bisher sitzen bleiben, auch während des Vaterunser und der Lesung des Evangeliums. Unsere schönen Gottesdienste sollen Freude machen und keine Schmerzen verursachen. 

 

Ralf Nordhauß


Eine neue Lektorin

 

Manuela Gunkel hat im letzten Jahr die Ausbildung zur Lektorin absolviert und ihren Probegottesdienst in unserer Kirche gehalten. Der Gemeindekirchenrat hat sich darüber sehr gefreut und den Neuköllner

Kreiskirchenrat gebeten, Frau Gunkel für die nächsten sechs Jahren mit der Leitung von Gottesdiensten in unserer Gemeinde zu beauftragen. Eine solche Beauftragung erlaubt es der Lektorin, mit uns Gottesdienst zu feiern und uns von studierten Theologen vorbereitete Predigten vorzutragen. Der Unterschied zu einer „Prädikantin“ besteht darin, dass diese zusätzlich „zur freien Wortverkündigung“

ermächtigt ist, das bedeutet, dass sie ihre Predigt vollständig selbst verfassen darf. 


Eine neue Kuh

 

Unser Gemeindebus, wegen der vielen

Werbeaufdrucke auch „Bunte Kuh“ genannt,

ist schon sehr in die Jahre gekommen und

durch die vielen Transporte von Lebensmitteln

für „Laib und Seele“ und Basarspenden

ziemlich heruntergekommen. Vorausschauend

haben wir in den letzten Jahren Geld

zurückgelegt, so dass wir nun einen neuen                                                                          Foto/ pixabay/ Falkenpost

Bus kaufen können. Diesmal ohne so viel

Werbung, so dass es eher eine einfarbige

Kuh werden dürfte.


Facebook kommt

 

Der GKR dankt unserer jüngsten Gemeindeältesten

Maya Loerzer, dafür, dass Martin Luther

demnächst auch in den sozialen Medien

(wie Facebook) präsent ist. Denn das ist der

Weg, Informationen auszutauschen, den vor

allem junge Menschen bevorzugen. Und für

die Älteren eine gute Gelegenheit, zu lernen,

wie das funktioniert. Mehr demnächst.

                                                                                                                                                       Foto/pixabay/ geralt


Erzieher*in gesucht

 

Die Kita Martin Luther sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher*in für

einen Stellenumfang von 100% RAZ (75% unbefristet, 25% befristet). Wer hat Freude an der Arbeit mit

Kindern und möchte in einem freundlichen, aufgeschlossenen Team arbeiten? Wir betreuen 48 Kinder im

Alter von 1 bis 6 Jahren mit und ohne Beeinträchtigung in drei altersgemischten Gruppen.

 

Bei Interesse rufen Sie die Leitung der Einrichtung,

Gerlind Baas oder Andrea Albrecht,an: 030/ 623 36 23.


Gemeindekirchgeld

 

Wie in jedem Jahr bitten wir auch 2017 Jahr diejenigen Gemeindemitglieder, die keine Kirchensteuern zahlen, um die freiwillige Zahlung des Gemeindekirchgelds. 

 

Der  Gemeindekirchenrat hat beschlossen,

das Gemeindekirchgeld 2017 für den Einbau

einer barrierefreien Toilette im Erdgeschoss

unseres Gemeindehauses zu verwenden, die

von Menschen mit Rollstuhl oder Rollator

bequem benutzt werden kann. Die Briefe zum Gemeindekirchgeld mit ausführlicheren

Informationen sind gerade in Vorbereitung

und werden demnächst verschickt.

 

 

Monika Krauth

für den Gemeindekirchenrat

 

  

                                                                                          Bildquelle:pixabay/ Vectorgrafik

 



ACHTUNG! NEU! ACHTUNG! NEU! ACHTUNG!

 

Kindernachmittag in der Martin-Luther-Gemeinde mit FÜRK und Steffi (zusammen denken wir uns dafür einen coolen Namen aus!)

Bist du zwischen 6 und 10?

Hast du Lust mit anderen Kindern Spaß zu haben?

                                           Hast du eigene Ideen?

                                    Dann sei dabei! Und bring gerne Freunde und Freundinnen mit!

 

Ich würde gerne mit dir und den anderen Kindern zusammen ein tolles Programm aushecken. Wie wär´s mit: Fragen fragen, Spiele spielen, was erfinden, Toben, Ausflüge machen, Verrücktes tun, total normal sein, Singen, die Kirche entdecken, ...

 

Wann ?

 

Fast immer am 1. Donnerstag im Monat von 16:00 - 17:30 Uhr

(Hier schon mal die nächsten Termine für den Kalender:

 

 01. Juni 2017

07. September 2017

05. Oktober 2017

09. November 2017

07. Dezember 2017

 

Wo? In der Martin-Luther-Gemeinde, Fuldastraße 50, 12045 Berlin

Noch Fragen?

Dann gerne melden bei Steffi Conradt, Kreisbeauftragte für die Arbeit mit Kindern 030/68904161

 

Wir freuen uns auf dich!

Kindernachmittage in Martin-Luther


Godspot

Ab jetzt gibt es mit dem kirchlichen Godspot freies WLAN auch in

Martin-Luther. Surfen Sie mit!


Mitsingen im Gospelchor

der Martin-Luther-Gemeinde

 

 

Bild: © abstract, Fotolia

 

Wir haben einen Gospelchor gegründet! Für alle, die schon immer mal afrikanische und amerikanische Gospels singen wollten oder in unseren Workshops gesungen haben. Chorerfahrung oder Vorkenntnisse

im Notenlesen sind nicht notwendig. Jede Stimme zählt – komm einfach vorbei!

 

Zeit: immer donnerstags 19.30 bis 21.00 Uhr

Ort: Martin-Luther-Kirche

Lydia Schulz leitet den Chor. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

JedeR ist willkommen, mitzusingen!


Ehrenamtliche fürs Sonntagscafé gesucht

 

 

Seit 19 Jahren gibt es jetzt das Kirchencafé und stets freuen sich die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher über unser Sonntagscafé nach dem Gottesdienst. 

 

Leckere Brötchen werden verschmaust, Milchcafé wird genossen und die Kuchenstücke werden im Nu verdrückt. Es ist immer eine schöne gemeinsame Zeit, die viele Menschen sehr genießen. Aber unser Sonntagscafé braucht natürlich auch tatkräftige Menschen, die es vorbereiten und hinter Tresen stehen.  Wir suchen hierfür dringend Ehrenamtliche, die Lust und Freude daran haben, von Zeit zu Zeit Sonntag morgens bis ca. 13:00 Uhr unser Café zu öffnen. 

Wäre das nicht etwas für Sie?

Dann melden Sie sich doch bitte bei unserem Gemeindemanager Felix von Ploetz, Tel.: 609 77 49 26. 

 

Wir freuen uns auf Sie!